Kerzen Geschenk » Blog » Votivkerzen: Kleine Lichter mit großer Wirkung

Votivkerzen: Kleine Lichter mit großer Wirkung

Kleine Votivkerzen in Glasgefäßen.

Votivkerzen brennen in Kirchen, Gebetsstuben und an Meilensteinen der Geschichte. Sie sind ein Symbol für Hoffnung, Beständigkeit und Erinnerung. Sie sind wirklich kleine Lichter mit großer Wirkung. Erfahre, was sie so besonders macht und zu welchen Anlässen du sie verwenden kannst.

Beliebte Votivkerzen

Yankee Candle®*

  • Votivkerzen im Glas
  • Set mit 3 verschiedenen Düften

B & S® Kerzen*

  • 18 duftende Votivkerzen
  • Höhe: 5 cm

Hyoola® Duftkerzen*

  • Kleine Kerzen, die nach frischer Wäsche duften
  • Set mit 9 Kerzen

Hofer® Stumpenkerzen*

  • Kleine Säulenkerzen
  • Vielseitig einsetzbar

pajoma® Duftkerzen*

  • Vanille Votivkerzen
  • Kerzen mit Marmorierung

Yankee Candle® Geschenkset*

  • 15 Duftkerzen im Geschenkset
  • Dekorative Geschenkidee

Was sind Votivkerzen?

Votivkerzen sind ein tief verwurzeltes Symbol der Hoffnung, des Gebets und des Glaubens. Sie stehen auch für Ehrfurcht vor Erinnerungen sowie Beständigkeit und Stabilität im Leben. Sie werden in Kirchen, Gebetsstuben und an historischen Orten angezündet.

Die Kerzen sind weiß oder bunt und werden entweder alleine oder gemeinsam mit anderen entzündet, oft als Teil bestimmter Rituale.

Sie haben nur eine Größe von 4 bis 7 Zentimetern und sehen daher aus wie kleine Stumpenkerzen.

Ursprung von Votivkerzen

Der Ursprung und die Geschichte dieser kleinen Kerzen reicht über Jahrhunderte zurück, als sie noch von den alten Griechen und Römern verwendet wurden.

Es gibt mehrere Theorien über den Ursprung des Begriffs Votivkerze. Einige gehen davon aus, dass er sich vom lateinischen Wort „votum“ ableitet, was so viel wie ein Heiliges Versprechen oder Gebet bedeutet. Andere vermuten, dass es die Kombination zweier lateinischer Wörter sei – votum und dies, was so viel heißt wie Tag oder Festtag.

Traditionell werden Votivkerzen als Zeichen der Dankbarkeit für Erfüllung geschätzter Bitten angezündet. Sie wurden seit jeher auch in religiösen Zeremonien verwendet, um eine spirituelle Atmosphäre zu schaffen oder als Opfergabe an die Götter zu bringen.

Wann werden diese kleinen Kerzen verwendet?

Votivkerzen werden oft in religiösen Zeremonien verwendet, aber auch als persönliche Geste der Dankbarkeit oder Freude sind sie sehr beliebt.

Sie können zu Gedächtnisfeiern, Segenszeremonien, rituellen Handlungen und vielem mehr beitragen. Darüber hinaus können Menschen Votivkerzen entzünden, um Gebete und Wünsche loszulassen.

Es gibt verschiedene Arten von Votivkerzen, die du für unterschiedliche Anlässe verwenden kannst. Sie reichen von Kerzen in Gläsern über kleine Minikerzen bis hin zu speziellen Modellen mit handgeschnitztem Docht und raffiniertem Design.

Könnte dich auch interessieren: Bubble Kerzen

Fazit

Votivkerzen sind ein Symbol der Hoffnung, des Gebets und des Glaubens. Sie stehen auch für die Ehrfurcht vor Erinnerungen sowie Beständigkeit und Stabilität im Leben. Diese kleinen Lichter haben nur eine Größe von 4 bis 7 Zentimetern. Durch ihre Verbindung zu religiöser Symbolik können sie emotionale Wirkung auf diejenigen haben, die sie nutzen.

Hinweis: Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 5.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API * Affiliate Links / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Haftungsausschluss für Preise